Seilbahntechnik

Das Seilbahnwesen blickt in Österreich auf eine lange Tradition zurück und kaum ein anderes Land kann diese Dichte an Bergbahnen vorweisen.

Selbstverständlich steht der sicherheitstechnische Faktor neben komfortablem Erreichen diverser Ausflugsziele an oberster Stelle. Damit dieser auch gewahrt wird müssen sich die Seilbahneinrichtungen nicht nur bei der Errichtung einer jährlichen Prüfung unterziehen.

Unsere Tätigkeitsfelder

  • Erstellung von Sicherheitsberichten (Prüfberichte) als zugelassener Sicherheitsberichtersteller durch das BM für Verkehr, Innovation und Transport für Neubauten oder Zu- und Umbauten von Seilbahnanlagen
  • Überwachung und Abnahmeprüfung von genehmigungsfreien Bauvorhaben gemäß VgBSeil 2006 als § 20 Person gemäß Seilbahngesetz 2003
  • Erstellung von Sicherheitsanalysen gemäß der Richtlinie R 1/04 des BM für Verkehr, Innovation und Transport für Seilbahnanlagen
  • Nicht amtlicher Sachverständiger für Seilbahnen im Zuge von behördlichen Bau- und Genehmigungsverfahren und UVP- Verfahren von Seilbahnen
  • Seilbahnprüfer im Rahmen der benannten Prüfstelle ID.-Nr. 1339
  • Erstellung von Sicherheitsberichten und Sicherheitsanalysen für Konzessionsverlängerungen von Seilbahnen gem. Seilbahngesetz 2003 idgF.
  • Begleitung von Projekten zur "Wiederaufstellung von Seilbahnen" gem. Verordnung Wiederaufstellen – VWaSeilb 2009
  • Erstellung von Gutachten für den Bereich Seilbahnanlagen
  • Erstellung von Gutachten für die Belange des Arbeitnehmerschutzes bei Seilbahnanlagen
  • Überprüfung von Materialseilbahnen
  • Abnahmeprüfung bzw. wiederkehrende Prüfungen von Seilbahn-Bahnhöfen
  • Wiederkehrende Prüfung von Seilbahn-Fahrzeugen
  • Seilgutachten nach Beschädigungen von Seilen
  • Durchführung der Überprüfung von Förderbändern in Skigebieten
  • Erstellung von Sicherheitsanalysen Brandschutz für Seilbahnen
  • Erstellung von Brandschutzgutachten für Seilbahnen gem. §51 SeilbG 2003 idgF.